Hauptcharaktere

(in alphabetischer Reihenfolge)


Aewen Thalia

Celen Morgate III

Eeh'nigmah

Gydain

Keryan Duan

Matado Lin

Meg Tralein

Nihl Jeron

Rhoa






Nebencharaktere

(in alphabetischer Reihenfolge)


Clay Rah

Gonzinda Winsow

Logan Rain

Malinja Adams

Roman Rain

Ricoch

Taris Stern

T'Par

Zoon T'Reign







Aewen Thalia

Name:
Aewen Thalia

Titel:
Jedi-Padawan

Meister:
Keryan Duan seit 492 nY

Spezies:
Mensch

Geburtsjahr:
478 nY

Geschlecht:
weiblich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
dunkles blond, fast hellbraun

Frisur:
lang, der Padawanzopf fällt so nur selten auf

Augenfarbe:
braun

Größe (cm):
170

Gewicht (kg):
60

Eltern:
- Aidyn Thalia
- Chalia Becvin-Thalia

Geschwister:
keine

Familienstand:
ledig

Geburtsort:
Lythos Nine

aufgewachsen:
- Lythos Nine
- Coruscant

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
- hellblaues Lichtschwert, mit silbernern Griff und mit kleinem Anhänger von ihrer Mutter
- Jedi- Starfighter (Nevara)

Standardkostüm:
- helle und rehbraune Jedi-Uniform im Stil der Alten Republik

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)


besondere Machtfähigkeiten:
- Visionen der Vergangenheit und der Zukunft, Sehen durch Telepathie und Empathie
- Aufspüren von Wesen in der Macht und Lesen in ihren Präsenzen, falls sich diese nicht mental abschotten
- sich herauskristallisierende Heilerfähigkeiten durch die mögliche intensive Verbindung in der Macht zu anderen Lebewesen; da jedoch jeder enger mentale Kontakt zu anderen für Aewen mit einer hohen seelischen Belastung verbunden ist, ist ihre Ausbildung noch nicht darauf ausgelegt. Sie soll erst ihre Fähigkeiten schulen und deren Kontrolle perfektionieren, bevor sie, wenn sie es wünscht, eine Heilerausbildung beginnt.


Geschichte:
Aewen Thalia wurde auf der Agri-Welt Lythos Nine geboren und wuchs als Tochter eines Farmarbeiters auf. Früh hatte sie so Kontakt zu Tieren. Ihr Umfeld wunderte sich, wie gut sie mit ihnen umgehen konnte.

Ihre Familie schrieb dies noch als Talent ab, aber als das Mädchen sechs Jahre alt war, begann sich alles zu ändern. Immer wieder sprach sie von Dingen, die man erst später verstand, da sie noch nicht geschehen waren. Aewen wurde immer wieder krank, da sie Bilder sah und Dinge fühlte, die die ihren jungen Geist überforderten.

Spätestens als sie immer wieder sagte, dass ihr Vater sie bald nicht mehr sehen könne, geriet die Situation außer Kontrolle. Aidyn Thalia erblindete bald darauf hin aufgrund einer Erbkrankheit, die eine fünfzigprozentige Ausbruchschance hat.

Überfordert von allem wandten sich Aewens Eltern an den Jedi-Tempel auf Coruscant und gaben ihre Tochter in die Obhut der Jedi, nachdem bei dem Kind eine hohe Machtsensitivität festgestellt worden war.

Auch Aewen trägt das Risiko mit sich, dass die Krankheit bei ihr eines Tages ausbricht und dass sie ihr Augenlicht verlieren wird. Es ist eine ihrer tiefsten Ängste seit jeher.

Aewen wuchs seitdem im Tempel auf. Schnell zeigte sich, wie stark ihre Verbindung zur Macht ist. Ohne es zu wollen nahm sie die Präsenzen und Gefühle der Lebewesen um sich herum war und hatte immer wieder Visionen. Aewen mied so bereits als Kind den Kontakt zu anderen Padawanen, half ihr die Einsamkeit, sich in der Macht vor anderen zu verschließen, und auch, da die anderen Kinder sie schnitten. Obwohl die Macht für die anderen etwas Normales war, war ihnen das Mädchen unheimlich, das sie immer durchschauen konnte. Es dauerte so auch lange, bis sich eine Freundschaft zwischen Aewen und Celen Morgate entwickeln konnte. Diese machte die beiden jedoch rasch zu besten Freundinnen.

Nur wenige der Jedi-Meister kümmerten sich wirklich um Aewen und ihre Probleme. Die meisten fühlten sich damit überfordert oder wollten nicht, dass eine einfache Schülerin bei einer etwaigen mentalen Verbindung einen Einblick in ihren Geist bekommen würde. Letzteres war vor allem für Meister Gydain ein Grund, zu dem mental so begabten Mädchen Abstand zu halten. Nur Meister T’Par versuchte Aewen wirklich zu unterstützen.

Später tat dies auch Meister Keryan Duan, der Aewen nach langem Zögern 492 nY schließlich sogar als Padawan annahm. Auch nach mehreren Jahren Ausbildung muss er ihr oft helfen, ihren mentalen Fokus zu finden, fällt ihr dies in der Gegenwart von vielen Lebewesen noch immer schwer.







Celen Morgate III

Name:
Celen Morgate III

Spitzname:
Cel

Titel:
- Kronprinzessin von Risa
- Jedi-Padawan

Meister:
- Zoon T'Reign (484 nY bis 10/496 nY)

Spezies:
Mensch/Risanerin

Geburtsjahr:
478 nY

Geschlecht:
weiblich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
schwarz

Frisur:
schulterlang mit Padawan-Zopf bis zur Hüfte

Augenfarbe:
braun

Größe (cm):
165

Gewicht (kg):
52

Eltern:
- König Zhen Morgate von Risa (tot)
- Königin Narmi Morgate von Risa

Geschwister:
keine

Familienstand:
ledig

Geburtsort:
Risa

aufgewachsen:
- Risa
- Coruscant

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
- Lichtschwert mit orangefarbener Klinge und schwarzem Griff
- 1 Messer
- 1 Zwergshuttle (Nikita)
- 1 Starfighter (Twister)

Standardkostüm:
Jedi-Uniform im Stil der Jedi der alten Republik, alle Bestandteile schwarz

Sprachen:
- Basic
- Basic II

besondere Machtfähigkeiten:
Visionen


Geschichte:
Cel war sechs Jahre alt, als ihre Mutter Narmi entdeckte, dass sie machtintensiv war und die Jedi zu Rate zog. Als ein beachtliches Potential bei dem kleinen Mädchen festgestellt wurde, erlaubte ihre Mutter ihr schweren Herzens, nach Coruscant zu ziehen, um ihre Ausbildung zu erhalten.

Viele andere Padawane verhielten sich Cel gegenüber anfangs abweisend, da sie fälschlicherweise annahmen, Cel würde durch ihren Titel als Kronzprinzessin besondere Behandlung erfahren. Durch diese Ablehnung wurde das sensible Mädchen sehr verschlossen und zur Einzelgängerin, sodass sie zu kaum jemandem Freundschaften schloss.

Cel wurde rasch nach ihrer Ankunft im Tempel von Jedi-Meister Zoon T'Reign als Padawan genommen. Zoon, der für seine eigenwillige Ausbildung bekannt war, half Cel durch ihre schwierige Jugend.







Eeh'nigmah

Name:
Eeh'nigmah

Titel:
Lady of the Sith

Spezies:
Ra'al

geboren:
unbekannt; Eeh'nigmah ist jedoch sehr alt, alt genug, um noch die Zeiten des Imperiums erlebt zu haben.

Geschlecht:
weiblich; Achtung, Romantikfraktion: vergesst es besser wieder. Sie ist aus vielen Gründen in keinster Weise kompatibel... *g*

Hautfarbe:
offenbar kalkweiß, zumindest die Teile des Körpers, die sie bis jetzt zur Besichtigung freigegeben hat;

Waffen/Ausstattung:
Eeh'nigmah hat etliche Waffen mit sehr unangenehmen Eigenschaften, die vor allem ihrer Heimatwelt entstammen.

Geschichte:
zu gegebener Zeit







Gydain

Name:
Gydain

Titel:
- Jedi-Meister
- Jedi-Rats-Mitglied
- Vorsitz des Jedi-Rats
- Leiter des Jedi-Ordens

Meister/Padawan:
Jünglingsausbildung, vorwiegend in mentalem Kampftraining

Spezies:
Chistori

geschlüpft:
296 nY

Geschlecht:
multigeschlechtlich, meistens als männlich klassifiziert

Hautfarbe:
violettfarbene Schuppen

Augenfarbe:
grün

Größe (cm):
210

Gewicht (kg):
250

besondere körperliche Merkmale (nicht speziesbedingt):
- mehrere große vernarbte Stellen am ganzen Körper von Lichtschwertkämpfen
- eingebranntes Familienwappen an der rechten Schulter

Eltern:
- Kalil
- Eridy

Geschwister:
ca 15, keine genauen Daten bekannt

Familienstand:
ledig

Schlüpfort/aufgewachsen:
Heimatplanet der Chistori

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
grünes Lichtschwert

Standardkostüm:
Panzerung, Waffengürtel und Familienschärpe

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)
- diverse andere

Ausbildung:
- normale, sehr lange Padawan-Ausbildung
- Schulung in Jünglingsausbildung

besondere Machtfähigkeiten:
- Sehen mit der Macht
- telepathische und empathische Fähigkeiten


Geschichte:
Gydain wurde spät, erst mit 53 Jahren als machtsensitiv erkannt, als ein Jedi-Meister auf dem Heimatplaneten der Chistori eine ungewöhnlich hohe Macht-Präsenz feststellte. Gydains außergewöhnliches Potential wurde sofort erkannt. Er bekam eine von den anderen abgeschirmte, lange Ausbildung, die anfangs vor allem das Erlernen von Basic und die Akklimatisierung außerhalb seines Heimatplaneten beinhaltete.

Erst an dieses neue Leben gewöhnt wurde Gydain zu genau jenem schnellen Schüler, den sich die Jedi-Meister im Rat erhofft hatten. Er erfüllte im Bereich der Machtsensibilität und des Sehens mit der Macht alle Erwartungen, egal was er anfing. Aufgrund seiner gedrungenen, reptilienartigen Körperform wurde Gydain nie ein guter aktiver Kämpfer sondern beschränkte sich hauptsächlich auf den mentalen Umgang mit der Macht, darauf, seine Schwächen nicht zu Schwächen werden zu lassen sondern auf andere Weise zu brillieren und genau diesen Kampfgeist auch anderen, vor allem Jünglingen und Padawanen beizubringen.

So war es auch nur wenig überraschend, dass Gydain im Jahr 400 in einen zu diesem Zeitpunkt instabilen Jedi-Rat aufgenommen wurde und noch im selben Jahr den Vorsitz übernahm. Er führte grundlegende Änderungen im Orden durch und gab diesem neue Führung und Kraft.

Immer noch unzufrieden mit dem steifen System des Ordens und vor allem der Galaxie in ihrer jetzigen Form fand Gydain mit Matado Lin einen dankbaren Zuhörer für Verbesserungsvorschläge.






Keryan Duan

Name:
Keryan Duan

Spitzname:
Ryan

Titel:
Jedi-Meister

Meister:
Matado Lin von 474 nY - 482 nY

Padawan:
Aewen Thalia seit 492 nY

Spezies:
Mensch

Geburtsjahr:
461 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
dunkel

Frisur:
kurz

Augenfarbe:
graublau

Größe (cm):
188

Gewicht (kg):
91

besondere körperliche Merkmale (nicht speziesbedingt):
Emblem der Jedi-Flugstaffel an der linken Hüfte tätowiert

Eltern:
- Kain Duan (tot)
- Mya Duan (tot)

Geschwister:
Syrana Duan, Zwillingsschwester (tot)

Familienstand:
ledig

Geburtsort:
Hoth

aufgewachsen:
- Hoth
- Coruscant

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
zwei blaue Lichtschwerter

Standardkostüm:
schwarzgraue, sehr legere Jedi-Uniform

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)
- diverse andere

erlernte Kampfsportart(en)/Training:
- spezielle Lichtschwerttrainings im Umgang mit telekinetischer Lichtschwerkunst
- spezielle Flugtrainings und jahrelanges Training in der Jedi- und Kernallianz-Flugstaffel

besondere Machtfähigkeiten:
- telekinetischer Lichtschwertkampf
- Macht-Manipulation
- Macht-verstärkte Reflexe und Reaktionen, die ihn zu einem hervorragenden Piloten machen


Geschichte:
Keryan Duan wuchs als Kind von zwei Forschern mit seiner Schwester Syrana auf Hoth auf. Das schwierige Leben auf dem Eisplaneten härtete ihn schon früher ab als andere Kinder und ließ Syrana und ihn zu sehr praktisch orientierten, rauen Menschen werden.

Als Keryan zehn Jahre alt war, hatte Syrana bei einem Ausflug mit ihrem Vater einen Unfall, bei dem sie so schwer verletzt wurde, dass sie ums Leben kann. Der Schock, seine Zwillingsschwester zu verlieren löste bei Keryan Fähigkeiten aus, die er schon immer in sich getragen hatte. Er verwüstete telekinetisch sein Zimmer vollkommen und musste mit einer Beruhigungsspritze aufgehalten werden.

Keryans Eltern ahnten, dass ihr Sohn Macht-Fähigkeiten besaß und kontaktierten sofort den Jedi-Tempel auf Coruscant. Jedi-Meister Matado Lin, der sich in der Nähe des Hoth-Systems befand reiste sofort zu ihnen, um Keryan zu begutachten. Er erkannte den Jungen als sehr machtbegabt und bot den Duans an, ihn nach Coruscant mitzunehmen und ihn auch selbst als Padawan auszubilden. Keryans Eltern vertrauten dem Jedi und hofften, dass der neue Lebensabschnitt ihrem Sohn helfen würde, den Verlust seiner Schwester zu überwinden und stimmten zu.

Keryan, der seinem Vater lange die Schuld an Syranas Tod gab besuchte seine Eltern jahrelang nicht auf Hoth und wollte auch keinen Kontakt zu ihnen. Erst als er seine Padawan-Ausbildung bei Matado abgeschlossen hatte packte ihn der Wunsch nach einem Wiedersehen. Er reiste nach Hoth und fand dort neben dem Grab seiner Schwester zwei weitere einfache Gräber im Schnee vor, die den Namen seiner Eltern trugen. Ein Schneesturm, der ihre Forschungsanlage verwüstet hatte, hatte sie frühzeitig aus dem Leben gerissen.

Matado war auch in dieser schweren Situation für Keryan da und betreute ihn weiterhin, sodass das Verhältnis zwischen den beiden sich nie so voneinander entfernte wie das sonst meist nach abgeschlossenen Ausbildungen geschieht.

492 nY nahm Keryan Aewen Thalia als seine Padawan-Schülerin an.





Matado Lin

Name:
Matado Lin

Titel:
- Jedi-Meister
- Jedi-Rats-Mitglied
- Vorsitz des Jedi-Rats

Padawan:
Keryan Duan von 474 nY - 482 nY

Spezies:
Mensch

geboren:
436 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
grau

Frisur:
kurz

Augenfarbe:
grünbraun

Größe (cm):
174

Gewicht (kg):
70

Familienstand:
ledig

Herkunftsort/aufgewachsen:
Corellia

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
grünes Lichtschwert

Standardkostüm:
schwarze enge Jedi-Uniform

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)

besondere Machtfähigkeiten:
starker aktiver Kämpfer


Geschichte:
Matado Lin war immer schon als ehrgeiziger Jedi bekannt, so war es keine Überraschung, dass er sein Ausbildung sehr früh abschloss und kurz darauf in den Jedi-Rat aufgenommen wurde bevor er noch zum Jedi-Meister befördert worden war.

474 nY nahm Matado zum ersten Mal einen Padawan (Keryan Duan) an, um alle Formen des Jedi-Daseins kennen zu lernen und sich zu vergewissern, wie gut das Meister-/Padawansystem des Ordens funktionierte.

Durch seine gute Beherrschung der Dunklen Seite wurde Matado auserkoren, ausgewählte Padawane in kontrollierten Kontakt mit jener zu bringen, was in unregelmäßigen Abständen in der Ausbildungsstätte auf Yavin IV geschieht.

Genau wie Meister Gydain stellt Matado oft den Jedi-Orden in seiner jetzigen Form und vor allem die Kernallianz in Frage.







Meg Tralein

Name:
Meg Tralein

Titel:
Jedi-Meister

Padawan:
Hever Joy (496 nY)

Spezies:
Kotorr

geboren:
446 nY

Geschlecht:
weiblich

Hautfarbe:
grau

Haarfarbe:
gelbe Ganzkörperbehaarung (Fell)

Augenfarbe:
rot

Größe (cm):
190

Gewicht (kg):
110

Eltern/Geschwister:
- Eltern beide verstorben
- 10 Geschwister

Familienstand
ledig

Geburtsort/aufgewachsen:
Kotor

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
- Lichtschwert mit blauer Klinge
- Armbrust/Köcher/Chronium-Pfeile
- Jedi Starfighter
- implantierter Sprachchip
- Übersetzungsdroide

Standardkostüm:
schwarze Schärpe über den Schultern, ansonsten keine Kleidung;

Sprachen:
- Basic
- Kotorr



Geschichte:
Meg Tralein war 496 nY erst seit ca 20 Jahren Jedi, hatte aber in dieser kurzen Zeit schon viel erreicht. Anfang dieses besagten Jahres entschied sie sich für ihre erste Padawan, Hever Joy.






Nihl Jeron

Name:
Nihl Jeron

Titel:
- Jedi-Meister
- Jedi-Rats-Mitglied

Spezies:
Ishi Tib

geboren:
461 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
grün

Augenfarbe:
rot

Größe (cm):
170

Geburtsort/aufgewachsen:
Tibrin

Wohnort:
Coruscant

Waffe:
Lichtschwert mit grüner Klinge

Standardkostüm:
in rehbraun und weiß gehaltene Jedi-Uniform

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)


Geschichte:
Nihl Jeron wurde durch hervorragende diplomatische Fähigkeiten und geschickte Taktiken in Raumschlachten bekannt. Er konnte sich lange nicht dazu durchringen, sein aktives Leben im Orden aufzugeben, als er gebeten wurde, dem Jedi-Rat beizutreten, entschloss sich aber schließlich doch dazu.

Nihl Jeron und Ricoch verbindet eine tiefe Freundschaft, seit Ricoch Nihl als Kind auf Tibrin fand und sein Jedi-Potential entdeckte.






Rhoa

Name:
Rhoa

Spitzname:
Nijo (alter Codename aus der Flugstaffel des Jedi-Ordens)

Meister:
abgeschlossene Jedi-Ausbildung durch Zoon T'Reign (480 nY - 484 nY)

Spezies:
Mischling Mensch/Kem

geboren:
465 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
schwarz

Frisur:
kurz

Augenfarbe:
vollkommen weiß, ohne Pupillen und Iris

Größe (cm):
185

Gewicht (kg):
82

Eltern/Geschwister:
unbekannt

Familienstand:
ledig

Geburtsort:
unbekannt

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
- Lichtschwert mit roter Klinge
- mehrere Trainingslichtschwerter
- Swoop

Standardkostüm:
schwarze, enge Kleidung

Sprachen:
- Basic
- Basic II
- Kemi

besondere Machtfähigkeiten:
Rhoa ist ein hervorragender Lichtschwertkämpfer. Er hat oft Lichtschwertkurse im Tempel gegeben, die immer gut besucht waren. Rhoa hat von Jedi-Meister Keryan Duan außerdem alles über die telekinetische Lichtschwertkunst gelernt, das es zu wissen gibt.



Geschichte:
Rhoa wurde als Baby auf Tatooine gefunden, als er erst ein paar Wochen alt war. Seine Eltern hatten ihn in einem Korb einfach auf dem Straßenrand in einem Armenviertel nahe des Jedi-Tempels abgestellt und sich nicht weiter darum gekümmert, was aus ihrem Kind werden würde. In dem Heim, wo der halb erfrorene und verhungernde Säugling hingebracht wurde, wurde rasch seine Machtverbundenheit festgestellt, und Rhoa bekam ein neues Zuhause im Jedi-Tempel.

Rhoa war bis zu seinem 15. Lebensjahr ohne Meister, obwohl er ein hervorragender Schüler war. Viele der Ausbilder im Tempel hatten vor seinem schwankenden Gemütszustand und seiner unterschwelligen Aggressivität Angst. Als Jedi-Meister Zoon T'Reign Rhoa zufällig bei einem Padawan-Wettbewerb im Tempel kämpfen sah, war er so beeindruckt, dass er sich des jungen Manns annahm. Innerhalb von vier Jahren hatte Zoon Rhoas bereits sehr geschulte Fähigkeiten so perfektioniert, dass sein Padawan zum Jedi-Ritter ernannt wurde.

Rhoa liebte Zoon immer abgöttisch, da er in ihm nach Jahren der Einsamkeit eine Vaterfigur gefunden hatte. Er hoffte, dass Zoon nach Beendigung seiner Ausbildung mit ihm auf Missionen gehen würde, doch stattdessen nahm sich Zoon sofort wieder eine Padawan-Schülerin- Celen Morgate III. Rhoa hegte daraufhin großen Groll gegen Cel.







Clay Rah

Name:
Clay Rah

Spezies:
Bothan

Geschlecht:
weiblich

in den Rat berufen:
487 nY

Geburtsort/aufgewachsen:
Coruscant

Wohnort:
Coruscant

Waffen:
2 Lichtschwerter mit blauen Klingen

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)


Geschichte:
Clay Rah wurde auf Coruscant geboren und daher sehr rasch von den Jedi gefunden.

Sie ist ein etwas älteres aber noch absolut vitales Mitglied des Jedi-Ratsund hat in ihrem Leben den Umgang mit zwei Lichtschwertern praktisch perfektioniert.

Sie hegt im Stillen eine Bewunderung für Nihl, die sie sich selbst nicht ganz erklären kann.

Clay kann im Gegensatz zu den meisten Mitgliedern des Rats nicht allzu gut mit Worten umgehen und beweist sich eher dadurch, dass sie eine verlässliche Kämpferin ist.

Clay übernimmt viele Sonderkurse in Schwertkampf-Unterricht im Tempel auf Coruscant. Manche der jungen Schüler kommen allerdings nicht gut mit ihrer konservativen Art zurecht.

Clay hasst fliegen und hat auch kein eigenes Schiff. Fliegen ist ihrer Meinung nach nur was für Jünglinge, die ihren Geist nicht zu zügeln wissen...






Gonzinda Winsow


Name:
Gonzinda Terma Alnia Winsow

geboren:
424 nY

Geschlecht:
weiblich

Spezies:
Mensch

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
dunkel

Frisur:
hochgesteckt

Augenfarbe:
grün

Größe (cm):
159

Gewicht (kg):
50

Eltern/Geschwister:
- Rina Solze Dekatos Winsow (Diplomatin von Hapan, tot)
- Tuko Winsow (Jedi-Ritter, tot)
- Schwester Morgan Dominia Letri (Jedi-Ritterin und Politikerin von Hapan)
- Bruder Ermet Cesar Kolzini (tot)

Geburtsort/aufgewachsen:
Hapes

Wohnort:
Coruscant

Waffen:
ein Lichtschwert mit violetter Klinge, das sie allerdings schon lange nicht mehr benutzt

Standardkostüm:
dunkelgrüne Tunika

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)
- versteht einige andere diverse Sprachen


Geschichte:
Gonzinda Winsow wurde auf Hapes geboren. Schon als Kind liebte sie Ordnung und war in der Jedi-Akademie, in die sie mit 6 Jahren kam, auch immer die einzige, die sich streng an die Regeln hielt. Schon damals sah sie oft auf ihre Mitschüler herab, die mit den Regeln, die vor 500 Jahren geherrscht haben, nichts anfangen konnten.

Als Schülerin sowie auch später erwies sich Gonzinda als äußerst strebsam und gewissenhaft. Sie missbrauchte die Macht nur selten und lernte, mit ihr richtig umzugehen. Nach ihrer Ausbildung versuchte sie sich einige Jahre mit Missionen mit diplomatischen Charakter, was ihr schnell zu langweilig wurde.

Mit 24 ging sie nach Coruscant, um dort an der Akademie Werte und Tradition an neue Generationen zu vermitteln. Etwa 20 Jahre leitete sie die Akademie, bis sie mit 49 in den Jedi-Rat kam. Sie ist aber immer noch öfters in der Akademie tätig und dient oft als Vermittlerin zwischen Politikern und dem Orden. Sie hat alles in allem ein gutes Herz und kann auch sehr verständnisvoll sein.






Logan Rain



Name:
Logan Rain

Titel:
Jedi-Padawan

Meister:
T'Par (seit 488 nY)

Spezies:
Mensch

geboren:
478 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
blond

Frisur:
hüftlang mit hüftlangem Padawan-Zopf, zurückgebunden getragen;

Augenfarbe:
stechend blau

Größe (cm):
185

Gewicht (kg):
76

besondere körperliche Merkmale:
Emblem der Jedi-Flugstaffel auf dem linken Schulterblatt tätowiert

Eltern:
- Roman Rain (General und Kampfflieger der FGC)
- Tengina Rain

Familienstand:
ledig

Geburtsort/aufgewachsen/Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
- Lichtschwert
- Jedi Starfighter (Moonlight Shadow)

Standardkostüm:
weiße und braune Jedi-Uniform im Stil der Jedi der alten Republik

Sprachen:
Basic

erlernte Kampfsportart(en)/Training:
spezielle Flugtrainings und jahrelanges Training in der Jedi- und Kernallianz-Flugstaffel

besondere Machtfähigkeiten:
Logans Verbundenheit zur Macht ermöglicht es ihm, Dinge zu sehen, bevor sie passieren. Diese Fähigkeit hat ihm geholfen, seine Flugkünste bis zur Perfektion zu trainieren.


Geschichte:
Logan Rain war mit Celen Morgate III in derselben Klasse in der Jedi-Schule. Die beiden waren damals immer sehr zerstritten, bis sie sich auf einer Mission auf Tatooine näher kamen. Seitdem besteht etwas zwischen ihnen, das schon lange über Freundschaft hinausgeht.

Logans Familie entstammt der berühmten Corran Horn-Linie.

Logan kommt aus einem sehr intoleranten Umfeld. Seine Familie ist auf Coruscant einflussreich und dafür bekannt, sich nur in reinen Menschenkreisen aufzuhalten. Logan wurde mit einer Abneigung gegen außerirdische Rassen erzogen, bis er mit 8 Jahren von den Jedi entdeckt wurde und musste im Tempel später sehr schwer lernen, seine Abneigung gegen andere Spezies abzulegen. Noch heute hat er oft Probleme damit, vor allem wenn es sich um nicht humanoide Spezies wie zB den Hutt oder den Shreik handelt.






Malinja Adams

I

Name:
Malinja Adams

Spitzname:
Mal

Spezies:
Mensch

geboren:
um 450 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
weiß

Frisur:
Halbglatze, hinten lang (Zopf)

Augenfarbe:
grau

besondere körperliche Merkmale (nicht speziesbedingt):
- vernarbtes Gesicht
- Tattoo auf dem linken Unterarm (Wörter, Kemi für 'Freiheit über Tod')

angeborene Behinderung/Krankheit:
Blindheit auf einem Auge

Eltern/Geschwister:
Malinja hat seine Familie an seinen Sklavenhalter verloren.

Familienstand:
- verwitwet
- Kinder (tot)

Geburtsort/aufgewachsen/Wohnort:
Tatooine

Waffen/Ausstattung:
- Blaster
- Swoop
- seismische Bomben etc

Standardkostüm:
- schwarze Kleidung
- immer maskiert
- Augenklappe

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)


Geschichte:
Malinja Adams wurde von Rhoa aus einer Sklaverei auf Tatooine befreit und hat aus Dankbarkeit die stellvertretende Führung der Raiders übernommen.






Roman Rain



Name:
Roman Rain

Spitzname:
Bolt

Titel:
Admiral

Spezies:
Mensch

geboren:
458 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
blond

Frisur:
schulterlang

Augenfarbe:
blau

Größe (cm):
185

Gewicht (kg):
72

Familienstand:
- verheiratet mit Tengina Rain
- Logan Rain, Sohn

Geburtsort/aufgewachsen:
Coruscant

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
1 Starfighter (selbst modifiziert)

Standardkostüm:
weiße Standarduniform seiner Flugstaffel

Sprache:
Basic

Ausbildung:
- Militärakademie
- unzählige Flugschulungen
- Ausbildung zum Kunstflieger


Geschichte:
Roman Rain hat Logan sein Flugtalent veerbt. Er ist in der Flugstaffel dafür bekannt, Nerven aus Durastahl zu haben.

Roman stammt aus einer sehr renommierten, angesehen Familie auf Coruscant, die dafür bekannt ist, sich nur in Menschenkreisen aufzuhalten. Roman ist milde gesagt nicht sehr gut auf Aliens zu sprechen und hat so auch seinen Sohn erzogen.

Obwohl er immer sehr streng zu Logan war, liebt er ihn sehr und bedauert es, dass er ihn so selten sieht.






Ricoch



Name:
Ricoch

Titel:
Jedi-Meister

in den Rat berufen:
463 nY

Padawan:
2 abgeschlossene Ausbildungen

Spezies:
Kem

geboren:
433 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
gebräunt

Haarfarbe:
grau

Frisur:
schulterlang, kurzer Pony

Augenfarbe:
weiß

Größe (cm):
185

Gewicht (kg):
72

Familienstand:
ledig

Geburtsort/aufgewachsen:
Malastare

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
Lichtschwert mit gebogenem, schwarzem Griff und grüner Klinge

Standardkostüm:
bequeme, leichte Tunika, an der Brust sehr weit ausgeschnitten

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)
- Kemi


besondere Machtfähigkeiten:
Ricoch bezeichnet sich selbst als Zuhörer. Er ist nicht nur ein beliebter Ansprechpartner für Jedi, die Probleme mit dem Jedi-Rat oder dem Senat haben, sondern er hört, sieht und spürt durch seine Verbindung zur lebendigen Macht auch viele Dinge in Unterhaltungen, die anderen nicht auffallen würden. Ricoch kann Leute innerhalb von Sekunden bis auf ihr Innerstes durchleuchten. Er ist die Vermittlungsperson des Rats zum Senat und hat in dieser Rolle schon das eine oder andere schwere Missverständnis mit seiner schnellen Auffassungsgabe und seinen diplomatischen Fähigkeiten gelöst.


Geschichte:
Ricoch ist nach vielen turbulenten Jahren im Rat ruhig und still geworden. Er wirkt oft, als ob er nicht mehr richtig glücklich mit seiner Aufgabe ist, spricht aber nicht darüber, wenn man ihn fragt. Es scheint, er hat sich so daran gewöhnt, anderen bei ihren Problemen zuzuhören, dass er völlig verlernt hat, sich selbst Leuten anzuvertrauen.

Ricoch ist technisch sehr versiert. Holo-Programme sind seine besondere Stärke.

Ricoch und Nihl Jeron verbindet eine tiefe Freundschaft.






Taris Stern



Name:
Taris Starn

Titel:
ehemaliger Jedi-Ritter

Meisterin:
Navuri Arriehl

Spezies:
Mensch

geboren:
476 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
weiß

Haarfarbe:
gelblich-blond

Frisur:
kurz, sehr ordentlich

Augenfarbe:
blau

Größe (cm):
175

Gewicht (kg):
64

Wohnort:
Tatooine

Waffen/Ausstattung:
- Lichtschwert
- Swoop
- Blaster
- seismische Bomben etc

Standardkostüm:
- schwarze Kleidung
- immer Maske

Sprachen:
- Basic
- Basic II (Huttisch)


Geschichte:
Taris Starn war bis zu seinem 20. Lebensjahr Padawan im Jedi-Tempel auf Coruscant. Wegen seines Übereifers und seiner Arroganz anderen Schülern gegenüber war er nicht sehr beliebt.

Nach seiner Ernennung zum Jedi-Ritter, von der offiziell nie jemand erfuhr, wurde Taris auf eine geheime Mission nach Tatooine geschickt, um dort für die Jedi die Raiders zu infiltrieren und auszuspionieren. Die meisten Jedi wissen davon nichts. Offiziell hat er den Orden freiwillig verlassen, weil er nicht zum Jedi-Ritter ernannt wurde.

Taris jedoch hat alle Jedi verraten und sich schon lange vor Beendigung seiner Ausbildung Rhoa angeschlossen. Seitdem versorgt er ihn mit Informationen über den Orden und arbeitet in Wahrheit als Spion für ihn. Er hofft, eines Tages von ihm eine Sith-Ausbildung zu erhalten.






T'Par



Name:
T'Par

Titel:
Jedi-Meisterin

Padawan:
Logan Rain (seit 488 nY)

Spezies:
Recanerin

geboren:
430 nY

Geschlecht:
weiblich

Hautfarbe:
violett

Haarfarbe:
weiß

Frisur:
schulterlang, immer zu einem strengen Knoten gebunden

Augenfarbe:
blau

Größe (cm):
170

Gewicht (kg):
40

Familienstand:
ledig

Geburtsort/aufgewachsen:
Reca

Wohnort:
Coruscant

Waffe:
Lichtschwert mit blauer Klinge

Standardkostüm:
Jedi-Uniform im Stil der Jedi der alten Republik, alle Bestandteile schwarz;

Sprachen:
- Basic
- Reci



Geschichte:
Meister T'Par ist sehr streng und diszipliniert und erzieht auch ihren Padawan Logan Rain so, was ihr manchmal eine Rüge vom Jedi-Rat einbringt, weil sie ihn in seiner Freiheit oftmals zu sehr einschränkt. Meister T'Par kann aber auch sehr verständnisvoll sein. Ihre psychologischen Fähigkeiten machen sie zu einer guten Therapeutin. Viele Jedi suchen bei ihr Rat, um ein Problem klarer zu sehen.






Zoon T'Reign



Name:
Zoon T'Reign

Titel:
Jedi-Meister

Padawane:
- Jenna Mel-Vergeir T’Reign (470 nY - 478 nY)
- Rhoa (480 nY - 484 nY)
- Celen Morgate III (484 nY - 486 nY)

Spezies:
Nautolaner

geboren:
436 nY

Geschlecht:
männlich

Hautfarbe:
grün

Augenfarbe:
schwarz

Größe (cm):
190

besondere körperliche Merkmale (nicht speziesbedingt):
lange Narbe an der Halsseite

Familienstand:
verwitwet (Jenna Mel-Vergeir T’Reign)

Wohnort:
Coruscant

Waffen/Ausstattung:
- Lichtschwert mit orangefarbener Klinge und schwarzem Griff
- Zwergshuttle (Nikita)

Standardkostüm:
schwarze Jedi-Uniform

Sprachen:
- Basic
- Nautolanisch

besondere Machtfähigkeiten:
tiefe Verbundenheit zur lebendigen Macht


Geschichte:
Zoon T'Reign war immer schon als Rebell im Orden bekannt. Erst durch seine Heirat mit seiner ersten Padawan namens Jenna Mel-Vergeir nach Beendigung von Jennas Ausbildung 478 n Y wurde er ruhiger und disziplinierter. Jenna Jenna Mel-Vergeir T’Reign wurde 480 n Y getötet, als sie mit Zoons und ihrem ersten Kind schwanger war. T'Reign überquerte daraufhin die gefährliche Grenze zur dunklen Seite der Macht und verbrannte Jennas Mörder bei lebendigem Leib. Danach konnte er sich wieder auf den Pfad der hellen Seite begeben, jedoch vergaß er seinen Mord aus Rache nie sondern bereute ihn sein ganzes Leben lang.

Zoon stürzte sich in seine Arbeit, um zu vergessen und ignorierte dabei Meister Gydains verzweifelte Versuche, ihm zu helfen, vollkommen. Nur wenige Leute außer Gydain und Matado Lin kennen diesen dunklen Teil von Zoons Vergangenheit, darunter Jedi-Meisterin Meg Tralein und Jedi-Meister Keryan Duan.

Zoon war dafür bekannt, seine Padawan-Schüler rasch auszubilden und ihnen nicht viel Zeit für Aktivitäten außerhalb seines Trainings zu lassen. Nach der Ausbildung von seinem zweiten Padawan, Rhoa, traf Zoon die damals sechsjährige Celen Morgate III. Die beiden verstanden sich auf Anhieb äußerst gut. Zu Cel hatte T'Reign das engste Verhältnis überhaupt zu einem anderen Lebewesen seit Jennas Tod. Er erzählte Cel zwar nie von seiner verstorbenen Frau, gab ihr aber alle Liebe und Unterstützung, derer sein Herz fähig war. Er half ihr durch eine schwierige Jugend im Tempel indem sie auf so viele Missionen wie möglich gingen, wobei Celen rasch zu einer starken jungen Padawan heranwuchs.








__________________
Graphiken @ Ihu la Seraphita

Layout & Knopfbutton: hier