Hauptcharaktere

(in alphabetischer Reihenfolge)


Coruscant

Ivara II

Kotor

Nar Shadaa

Reca

Risa

Shreik

Tatooine

Yavin IV



Sternenkarte der GFFA






Coruscant


Name:
Coruscant

Lage:
auf den Koordinaten 0-0-0, nahe des Galaktischen Kerns

politische Zugehörigkeit/Organisation:
Kernallianz

Hauptstadt:
Galactic City (Allumfassende Stadt)

Regierung:
Demokratie

Architektur:
Der Planet ist eine einzige Stadt. Riesige Hochhäuser nehmen den unteren Ebenen das Sonnenlicht und hüllen sie in ewige Dunkelheit. Das höchste Gebäude auf dem Planeten ist der Senatssitz der Kernallianz. Coruscant wurde in der Zeit des neuen Jedi-Ordens von Luke Skywalker durch die Yuuzhan-Vong zum großen Teil zerstört. Für lange Zeit gab es danach eine Mischung aus organischen und technischen Gebäuden. Die meisten organischen Gebäude wurden im Laufe des letzten Jahrhunderts jedoch wieder durch technische ersetzt.

Wirtschaft:
Die Wirtschaft von Coruscant existiert praktisch nicht mehr. Wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage ist der Planet auf Hilfe anderer Welten angewiesen. Viele Fabrikwelten der Kernallianz unterstützen den Hauptplaneten.

intergalaktisch bekannt für:
- Hauptsitz der Kernallianz
- Hauptsitz des Jedi-Ordens

Bevölkerung:
große Speziesvielfalt


zusätzliche Beschreibung:
Coruscant hat nach den vielen Turbulenzen der Galaxie wieder die Erscheinung angenommen, die es zu den Zeiten der Alten Republik gehabt hat. Die Architekten haben es geschafft, das alte Stadtbild wieder herzustellen. Der Jedi-Tempel, der einst das höchste Gebäude im Umkreis von mehreren Kilometern war, musste diesen Status an das neu errichtete Senatsgebäude und an viele Wolkenkratzer abgeben, die rund um ihn herum erbaut wurden.

Coruscant bietet für Schmuggler und Gesetzlose einen guten Unterschlupf, solange sich diese in den unteren Ebenen aufhalten, wo aber auch gefährliche Aliens wie die Nos Monster leben. Der unkontrollierte Luftraum bietet Verbrechern genug Freiheit, sich unbemerkt auf den Planeten einzuschleichen.









Ivara II

Name:
Ivara II

Lage:
Kern

politische Zugehörigkeit/Organisation:
keine

Regierung:
Demokratie mit oberstem Regenten

Architektur:
nur wenige Gebäude, ausschließlich kugelförmig und aus Transparitstahl

Umwelt:
Wasserwelt, nur wenige unwegsame felsige Landstriche; gefährliche Flora und Fauna in den Ozeanen

Wirtschaft:
Rohstoffhandel

Bevölkerung:
Amphibien;

Aussehen: rochenartig; am Bauch viele Giftstacheln; zwei Flossen mit geschickten Greifklauen; Gesicht an der Oberseite des Bauchs, strichförmige Augen und strichförmiger Mund; Ivaraner können auf dem Land gut leben, ihr Element ist aber natürlich das Wasser, in dem sie sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen können.


zusätzliche Beschreibung:
Ivara II ist wegen seinen seltenen Rohstoffen am Meeresgrund für die Kernallianz interessant. Immer wieder versucht der Senat, den Planet für die Allianz zu gewinnen und entsendet sogar Jedi für Verhandlungen.







Kotor

Name:
Kotor

Lage:
Innerer Kern, in unmittelbarer Nähe von Coruscant

politische Zugehörigkeit/Organisation:
Kernallianz; die Kotorr haben keine ständige Vertretung im Senat. Sie entsenden nur bei Bedarf (wichtige Abstimmungen etc) Botschafter nach Coruscant.

Hauptstadt:
Lor

Regierung:
Die friedlich miteinander in verschiedenen Gebieten lebenden 12 Stämme der Kotorr werden von demokratisch gewählten Anführern geleitet, die auch die provisorische Regierung bilden und die Kotorr bei Bedarf im Senat vertreten.

Umwelt:
Waldwelt; wenig Oberflächenwasser und dadurch kaum Ozeane; Umweltschwierigkeiten durch Wirbelstürme, Erdbeben und Vulkanausbrüche

Architektur:
wenig entwickelt, da die Kotorr bevorzugt in den Wäldern leben

Wirtschaft:
Holzindustrie

intergalaktisch bekannt für:
Chronium-Holz


Bevölkerung:
Humanoide mit einer Lebensspanne von 150 Jahren;

Aussehen: gelbes Ganzkörperfell, rote Augen, raubtierartige Schnauze, sehr feine Nase, hohe Körpergröße, starke Statur;

Die Kotorr kommunizieren untereinander telepathisch, diese Telepathie funktioniert jedoch ausschließlich mit anderen Kotorr. Für die intergalaktische Kommunikation haben die Kotorr eigene Sprachimplantate und winzige Übersetzungsdroiden, welche sie an einem metallenen Halsband direkt am Kehlkopf tragen, als Ersatz für ihre fehlenden Stimmbände entwickelt.

Auf Kotor herrscht - außer in eigens für Besucher vorgesehenen Arealen - striktes Sprechverbot. Das gesprochene Wort ist im Glauben der Kotorr unrein.


zusätzliche Beschreibung:
Die Kotorr sind ein wildes Waldvolk. Sie haben einen sehr hohen Ehrenkodex. Freiheit steht über allem.









Nar Shadaa

Name:
Nar Shaddaa

Lage:
Outer Rim

politische Zugehörigkeit/Organisation:
keine

Hauptstadt:
Stadtplanet

Regierung:
11 Hutt-Regierungen; Die aufgesplittete Regierung verhinderte eine einheitliche Politik auf Nar Shaddaa.

Architektur:
Weite Landstriche sind durch Kriege verwüstet worden. Paläste zieren diese Löcher im Stadtbild, wo sich die Stadthalter niedergelassen haben und von dort aus die Bezirke regieren. Ganze Stadtteile weisen verheerende Mängel in Erhaltung von Häusern, Straßen und Beleuchtung und Beseitigung von Schadstoffen in der Luft auf, während sich nur wenige Kilometer weiter sich aufwändige Hochhäuser erstrecken, die sich fast bis in die Atmosphäre erstreckten, umrahmt von prunkvollen Villen, in denen jene hausen, die von der korrupten Führung auf Nar Shaddaa profitieren.

Umwelt:
11 Bezirke; industrieller Stadtplanet, keine Natur

Wirtschaft:
Schmuggelhandel

intergalaktisch bekannt für:
- Schmugglereien
- Verbrechen
- Sitz der Schwarzen Sonne

Bevölkerung:
große Speziesvielfalt


zusätzliche Beschreibung:









Reca

Name:
Reca

Lage:
Kern

politische Zugehörigkeit/Organisation:
Kernallianz

Hauptstadt:
Cevern

Regierung:
strenge Demokratie

Umwelt:
sehr metallische Atmosphäre, wenig Ozeananteil, fast vollständig bebaut, einige unwirtliche Berglandschaften

Architektur:
dicht bebaut und besiedelt; hohe, dicht gedrängte Gebäude; wirkt insgesamt sehr trocken und einheitlich;

Wirtschaft:
- berühmte Ausbildungszentren der Geisteswissenschaften
- minimaler Erzabbau

intergalaktisch bekannt für:
Akademien der Geisteswissenschaften


Bevölkerung:
Humanoide mit einer Lebensspanne von ca 100 Standardjahren;

Aussehen: violettfarbene Haut, weiße Haare, blaue Augen, fragiler Körperbau; Recaner wirken äußerst zerbrechlich. Sie sind sehr biegsam und geschmeidig, wirken in Bewegung fast knochenlos;


zusätzliche Beschreibung:
Recaner sind ein Volk der Geisteswissenschaften. Sie zeichnen sich durch Emotionslosigkeit und Rationalität aus. Dabei haben sie aber ein gutes Verständnis für Emotionen, sie können sie nur selbst nicht richtig erleben und ausleben. Viele Recaner arbeiten in der Psychologie, da ihre neutrale Betrachtungsweise der Dinge sie zu guten Beratern macht.

Auf Bildung wird auf Reca von klein auf sehr großen Wert gelegt. Die Schulbildung dauert standardmäßig mindestens 25 Jahre.








Risa

Name:
Risa

Lage:
Midrim, auf halbem Weg zwischen Tatooine und Naboo;

politische Zugehörigkeit/Organisation:
keine, neutral

Hauptstadt:
Risa City

Regierung:
Monarchie

Umwelt:
12 Kontinente; Risa ist sehr vielseitig. Es gibt Wüstengebiete genauso wie Winterlandschaften und gemäßigtes Klima. Der Ozeananteil ist relativ gering, dafür findet man viel Moor und Sumpf.

Wirtschaft:
Tourismus

intergalaktisch bekannt für:
Risanisches Ale


Bevölkerung:
Humanoide mit einer Lebensspanne von 70 - 80 Standardjahren

Aussehen: Die Risaner unterscheiden sich von Menschen nur durch eine auffällige Zeichnung im Gesicht. Es sind drei parallele schwarze Linien, die sich entweder an der rechten oder der linken Schläfe im Rechteck hinauf bis zur Stirn ziehen. In der sogenannten 'Schälungsphase', die bei Risanern bis zum Alter von 25 immer wieder schubweise (alle paar Monate) vorkommt, schält sich diese Zeichnung und wird dabei immer intensiver schwarz. Die Schälungsphase wird von intensiven Hormonschüben begleitet.


zusätzliche Beschreibung:
Seit Jahrtausenden neutral und mit einer stabilen Regierung hat Risa alle galaxieweiten Schwierigkeiten der letzten Jahrhunderte unauffällig überwunden. Die Welt ist besonders beliebt, weil man dort nicht zu viele Fragen stellt. Als Reisender kann man sich dort problemlos verstecken und die verschiedenen Freuden genießen, die man geboten bekommt, ob es nun kulinarische Spezialitäten oder aber die Bewohner sind, die selten einem Flirt abgeneigt sind.

Risas volle Blütezeit war jedoch schon mit dem Ende der Alten Republik vorbei, als es nicht mehr gern gesehene, zahlende Besucher waren, die - unbemerkt von den Touristen selbst - von den Registrierungssensoren des königlichen Palastes erfasst wurden. Als stattdessen immer öfter imperiale Offiziere einen Zwischenstop auf dem Planeten machten, um in Freudenhäusern für Ärger zu sorgen, schloss die Königsfamilie Risas Pforten so unauffällig und langsam wie sie immer agiert, bis das Imperium das Interesse an dem Planten verlor, der nur mehr wenig Ablenkung zu bieten hatte. Die wirtschaftliche Situation verschlechterte sich, der Frieden hingegen blieb.

Ganz hat sich die Welt nie von diesem schmerzhaften Einschnitt erholt. Kennt man die Vergangenheit Risas, sieht man den Unterschied deutlich. Die Kleidung, die Haltung, die Gesichter der Leute... Die Angst hat den Risanern etwas von ihrer Lebensfreude genommen.









Shreik

Name:
Shreik

Lage:
Kern

politische Zugehörigkeit/Organisation:
Allianz mit anderen Planeten jenes Systems, in welchem Shreik liegt; Diese Allianz verfügt über eine nicht zu unterschätzende Waffenstärke und wird deshalb von der Kernallianz immer gut beobachtet.

Regierung:
Demokratie, wählen und regieren dürfen jedoch nur Mitglieder der Oberschicht;

Umwelt:
Tropenwelt, sehr heißes und feuchtes Wetter auf dem ganzen Planeten;

Wirtschaft:
- Rohstoffhandel
- große Raumflotte


Bevölkerung:
Insektoide mit einer Lebensspanne von 30 - 40 Jahren; 2 Schwärme, Oberschicht und Arbeiterklasse;

Aussehen: graublauer (Oberschicht) oder brauner (Arbeiterklasse) Chininpanzer, Fühler, starke Kiefer, riesige Facettenaugen, kein eigenes Riechorgan, 6 Beine und 2 Arme, ca 1,40 m groß, gebückter Gang auf allen Beinen; Die Männchen können sich im Kampf auf die Hinterbeine stellen und so zu fast eineinhalbfacher Größe heranwachsen. Beide Geschlechter haben an ihren Beinen Gifthaken.

Die Muttersprache der Shreik ist ein für Außenstehende völlig unverständliches Grunzen, Pfeifen und Spucken.


zusätzliche Beschreibung:
Der Kernallianz-Senat vermutet, dass die Regierung von Shreik plant, mit Gewalt die Führung der Allianz an sich zu reißen, der Shreik angehört. Es ist wahrscheinlich, dass diese Allianz dann versuchen wird, auch andere Teile der Galaxie zu erobern.








Tatooine

Name:
Tatooine

Lage:
Outer Rim

politische Zugehörigkeit/Organisation:
neutral

Regierung:
so gut wie nicht vorhanden; Es gibt keine geschlossene, zentrale Regierung. Die einzelnen Landstriche versorgen sich selbst. Die einflussreichsten Gebiete sind die Raumhäfen. Die Hutts sind schon seit vielen Jahren nicht mehr an der Macht.

Umwelt:
Wüstenplanet

Architektur:
sehr heruntergekommen; Straßen und Gebäude sind seit Jahrzehnten nicht mehr saniert worden.

Bevölkerung:
große Speziesvielfalt



zusätzliche Beschreibung:
Der berühmte Raumhafen Mos Eisley wurde vor etwa zwei Jahrhunderten zerstört. Ein unbenannter Raumhafen wurde an seiner Stelle errichtet. Er ist etwas kleiner als Mos Eisley, das Niveau ist jedoch immer noch gleich niedrig.

Durch die fehlende Infrastruktur und die nicht vorhandene planetare politische Leitung ist Tatooine im Moment eine perfekte Zielscheibe für eine Machtübernahme.








Yavin IV

Name:
Yavin IV

Lage:
umkreist den Gasriesen Yavin im Outer Rim

politische Zugehörigkeit/Organisation:
Kernallianz

Regierung:
nicht nötig, da Yavin IV fast unbevölkert ist

Umwelt:
dichter Dschungel, viele Flüsse; Der Wald ist geprägt von den gigantischen Massassibäumen. Yavin IV ist von einer faszinierenden Flora und Fauna geprägt (Beispiel: die annähernd unsichtbare Kristallschlange).

Architektur:
uralte Massassitempel, die teilweise noch bewohnbar sind

Wirtschaft:
keine

intergalaktisch bekannt für:
Jedi-Lehrstätte

Bevölkerung:
ursprünglich das Volk der Massassi (inzwischen ausgestorben)


zusätzliche Beschreibung:
Früher Ort des Sieges und Anfangspunkt für eine neue Ära dient Yavin IV heute nach wie vor den Jedi als zusätzliche Ausbildungsstätte für ihre Schüler.





________________________________
Graphiken @ Ihu la Seraphita

Layout & Knopfbutton: hier